Kapitel 11 -

Kunst und Handwerk

Maske mit anthropomorpher

Darstellung des Mondes

INDIANER UREINWOHNER NORDAMERIKAS
Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim 2011

Bauherr: Veranstaltungs- und Kongress GmbH Rosenheim
Bauzeit: Januar bis April 2011
Baukosten: 600.000 EUR (Kgr. 300-400)
Bauvolumen: Ausstellungsfläche 1.300 qm Aussenanlagen 1.800qm
Ausführung der Ausstellungsgestaltung nach Wettbewerbsgewinn.
Kurator: Prof. Dr. Christian Feest, Völkerkundemuseum Wien
Ziel der Ausstellungsgestaltung war es, die gezeigten Kulturen der Ureinwohner Nordamerikas in ihren Lebensräumen abzubilden und so die Unterschiede der Völker zu illustrieren: Apatschen und Eskimos, Steppe und Grönland. Mittel hierzu waren neben grafischen Wandgestaltungen und skulpturalen Einbauten auch natur imitierende Bodenbeläge und Vitrinen.
www.indianer-ausstellung.de
home